Kriegsreisende

 die Sozialgeschichte der Söldner

Kurzbiographien von Söldnern und Abenteurern der Antike

Agesilaos II.
Spartanerkönig, der vergeblich versuchte Spartas Vormachstellung zu halten. Um Geld zu beschaffen trat er als Condottiere in den Dienst Ägyptens.


Charidemus
Griechischer Condottiere im Dienst von Athen, des Satrapen Artabazus und des Großkönigs Artaxerxes III.


Harpalos (Harpalus)
Jugendfreund Alexanders des Großen und dessen Schatzmeister in Persien. Floh mit den Schätzen um sich in Griechenland ein eigenes Reich zu errichten.


Iphikrates
Sohn eines Schusters aus Athen und einer der größten Söldnerführer seiner Zeit. Er formte erstmals aus Peltasten eine schlagkräftige Einheit.


Klearchos
Spartanischer Feldherr in Byzanz. Als Verbannter im Dienst von Kyros dem Jüngeren einer der wichtigsten Führer der Zenhntausend.


Kleonymos
Sohn des Königs von Sparta. Kämpfte als Condottiere der Griechenstädte in Italien. Schließlich vertrieben.


Memnon von Rhodos
Griechischer Söldnerführer, diente zuerst dem Satrapen Artabazus und dann Artaxerxes III. von Persien.


Mentor von Rhodos
Griechischer Söldnerführer, diente zuerst in Ägypten und dann Artaxerxes III. von Persien.


Sertorius, Quintus
Römischer Feldherr, der in Spanien ein eigenes Reich errichtete und sich mehrere Jahre gegen Rom hielt.


Thibron
Spartanischer Condottiere, der für Harpalos Söldner warb und schließlich versuchte in Nordafrika ein eigenes Reich zu errichten.


Urija der Hethiter (auch Uriah)
Hethitischer Söldner im Heer König Davids. Von König David in den Tod geschickt, da dieser seine Frau begehrte.


Xanthippus
Griechischer Söldnerführer im Dienst Karthagos. Er schlug 255 v. Chr. ein römisches Heer bei Tunis.


Xenophon
Griechischer Autor, der vom Marsch der Zehntausend berichtet und damit wohl das älteste Selbstzeugnis eines Söldners hinterließ.




 
Kriegsreisende

Artikel

Biographien
Antike
- Mittelalter
- Renaissance
- Neuzeit
- Absolutismus
- Imperialismus
- 20.Jahrhundert
- Gegenwart

Medien
- Bücher
- Filme

Links

Disclaimer
Antike Mittelalter Renaissance Neuzeit Absolutismus Imperialismus 20. Jahrhundert Gegenwart