Urija der Hethiter (um 1000 v.Chr.)


Urija der Hethiter war ein hethitischer Söldner im Heer König Davids. Er gehörte außerdem zu den 30 auserwählten Kriegern der Leibgarde. Während Urija im Feldlager war, beobachte David dessen schöne Frau Bathsheba beim Bad, begann ein Verhältnis mit ihr und schwängerte sie. Um die Schwangerschaft zu vertuschen, rief er Urija für "wichtige" Gespräche an seinen Hof und machte ihn betrunken, in der Hoffung Urija würde anschließend mit Bathsheba schlafen. Urija hielt sich jedoch an den Ehrenkodex der Krieger, der vorsah während eines Feldzuges enthaltsam zu leben, und schlief allein im Freien.
Da er Urija die Schwangerschaft also nicht mehr unterschieben konnte, schickte ihn David an die Front zurück. Er gab ihm aber ein Schreiber an den Oberbefehlshaber mit, in dem er diesem befahl beim nächsten Treffen alle Krieger überraschend zurückzuziehen und Urija dem Feind zu überlassen. Dieser Befehl wurde dann auch ausgeführt und Urija fand allein kämpfend den Tod.


amz Spannende und interessante Bücher zum Thema Geschichte.
Buch Kabeljau

Kurlansky

Faszinierende Kulturgeschichte eines Fischs

Buch Die Kultur des Krieges

John Keegan

Ein Standardwerk über die Geschichte des Krieges, das nicht glorifiziert sondern erklärt.

Buch Die militärische Revolution.

Geoffrey Parker

Wie kam es zur dominierenden Rolle Europas? Ein Muss für alle an Militärgeschichte Interessierten.