Kurzbiographien

Wir eröffnen diese Rubrik, da uns ehrlich gesagt das Material über den Kopf wächst. Wahrscheinlich haben wir inzwischen in der Form von Exzerpten, Internetseiten, Zeitungsartikeln, Scans und Bergen von Fotokopien weit über 1.000 biographische Hinweise gesammelt, die wohl nie in umfangreicheren Artikeln Verwendung finden werden.
Ein Großteil dieses Materials dürfte sicher für die meisten unserer Leser wenig interessant sein (aber man kann sich ja an unsere Artikel halten). Wir möchten aber damit im Laufe der Zeit eine Datenbank aufbauen, die vielleicht manch einer zur Recherche benutzen kann.
Außerdem möchten wir ja keinen Idealtypus des "Söldners" präsentieren, sondern auf die vielen oft widersprüchlichen Facetten hinweisen. Wir werden deshalb das Wort "Söldner" möglichst selten benutzen und statt dessen lieber von "Abenteurer", "Entdecker", "Reisender", "Soldat", "Kriegstourist" und anderem sprechen, um auf die verschiedenen Formen hinzuweisen.
Es ist auch nicht unser Anspruch hier möglichst ausführliche Biographien zu präsentieren. Bei den bekannteren Namen hilft da ohnehin die Wikipedia weiter. Natürlich werden wir auch auf die Berühmten hinweisen, unser eigentliches Anliegen sind jedoch die weniger bekannten Namen. Vielleicht sind diese Hinweise ja für einige wenige eine Motivation sich etwas genauer mit diesen Personen zu beschäftigen.

Es wäre außerdem schön, wenn sich der eine oder andere unserer Leser durch die kurzen Texte dazu ermutigt fühlen würde, selbst eine Kurzbiographie zu verfassen. Denn Arbeit gibt es wirklich ohne Ende.

Antike
Griechen und Römer


Mittelalter
Fußvolk und gepanzerte Reiter


Renaissance
Die Freien Kompanien, Fahrende Ritter


Neuzeit
Der Triumph der Infanterie


Absolutismus
Abenteurer und Soldatenhandel


Imperialismus
Freiheitskriege und Kolonialdienst


20. Jahrhundert
Legionäre, Entkolonialisierung


Gegenwart
Das Comeback


amz Spannende und interessante Bücher zum Thema Geschichte.
Buch Kabeljau

Kurlansky

Faszinierende Kulturgeschichte eines Fischs

Buch Die Kultur des Krieges

John Keegan

Ein Standardwerk über die Geschichte des Krieges, das nicht glorifiziert sondern erklärt.

Buch Die militärische Revolution.

Geoffrey Parker

Wie kam es zur dominierenden Rolle Europas? Ein Muss für alle an Militärgeschichte Interessierten.