Wilhelm von Ypern (ca.1104-1162)


Wilhelm von Ypern war der uneheliche Sohn von Philipp von Ypern und ein Enkel des Grafen von Flandern. Bei den Kämpfen um die Nachfolge in Flandern musste er ins Exil nach England gehen. Dort trat er 1135 in den Dienst von König Stephen, für den er in dem langwierigen Bürgerkrieg gegen Kaiserin Mathilde Söldner in Flandern warb. Er kämpfte in der Normandie, bei Lincoln und bei Winchester (1141) und wurde mit seinen Truppen zu Stephans wichtigster Stütze, der ihn zum Dank zum Grafen von Kent ernannte. Der Titel wurde ihm dann aber von Stephens Nachfolger Heinrich II. entzogen. Wilhelm von Ypern starb zurückgezogen im Kloster.


amz Bücher zur mittelalterlichen Geschichte mit guten Abbildungen.
Buch Historische Waffen und Rüstungen

Liliane und Fred Funcken

Waffen und Ausrüstung vom 8. bis ins 16. Jahrhundert

Buch Wikinger und Normannen

Ian Heath

Doppelband mit zahlreichen Abbildungen

Buch Söldnerleben im Mittelalter

Gerry Embleton

Ein schönes Buch nicht nur für Reenactor