Konrad Bussow (?-1617)


Konrad Bussow stammte aus einer Pfarrersfamilie im Lüneburgischen und diente seit 1569 als Söldner in fremden Diensten. Zuerst diente er Schweden im Baltikum. Soll 1601 Narwa durch Verrat an Gudonow übergeben haben. Danach in dessen Dienst. Bei den Plünderungen nach Gudonows Tod 1605 verlor er sein Vermögen. Während der Regierung des Pseudo-Demetrius in Moskau. Nach Demetrius Tod nach Uglitsch, dann nach Kaluga. 1607 in Tula auf polnischer Seite. Als Schuiskij Tula eroberte, wurden ein Sohn Bussows und 57 andere Deutsche, die auf Seiten des 2. Demetrius gekämpft hatten, nach Sibirien verbannt. 1611 wieder in Kaluga, wo er von dem 2.Demetrius für seine Dienste mehrere große Landgüter geschenkt bekam. Verlor diese Güter mit Abzug der Polen. Lebte zum Schluss verarmt in Riga, wo er 1617 starb.


amz Spannende und interessante Bücher zum Thema Geschichte.
Buch Kabeljau

Kurlansky

Faszinierende Kulturgeschichte eines Fischs

Buch Die Kultur des Krieges

John Keegan

Ein Standardwerk über die Geschichte des Krieges, das nicht glorifiziert sondern erklärt.

Buch Die militärische Revolution.

Geoffrey Parker

Wie kam es zur dominierenden Rolle Europas? Ein Muss für alle an Militärgeschichte Interessierten.