Jörg von Nürnberg (aktiv 1450-1480)


Über Herkunft und früheres Leben Jörgs von Nürnberg ist nichts bekannt. Wahrscheinlich stand er im Dienst von Ulrich von Cilly, der ihn 1456 zu Herzog Stephan Kosoco von Bosnien schickte, um diesen im Krieg gegen die Türken zu unterstützen. Er goss dort einige Kanonen und geriet 1461 in türkische Gefangenschaft, wo er jedoch als Geschützmeister schnell für "guten Sold" in Dienst genommen wurde.
Jörg begleitete das türkische Heer bei vielen Feldzügen auf dem Balkan, in Armenien, der Krim und am Euphrat. Als er 1480 für einen geplanten Feldzug gegen Ägypten die Befestigungen von Alexandria erkunden sollte, floh er heimlich mit einem venezianischen Schiff nach Italien. Dort trat er dann in den Dienst des Papstes.


amz Bücher zum Thema Söldnerfirmen PMCs und Irakkrieg.
Buch Blackwater

Jeremy Scahill

Der Aufstieg der mächtigsten Privatarmee der Welt

Buch Die Kriegs-AGs

Peter W. Singer

Über den Aufstieg der privaten Militärfirmen

Buch Private Military Companies

Gero Birke

Eines der wenigen deutschen Bücher zu diesem aktuellen Thema.