Christoph Carl Fernberger (ca. 1596 - 1653)


Christoph Carl Fernberger Christoph Carl Fernberger wurde in Ybbs an der Donau geboren. Als spanischer Söldner gerät er in den Niederlanden in Gefangenschaft. Wieder freigelassen versucht er von Amsterdam aus nach Venedig zu reisen. Das Schiff erleidet jedoch vor der westafrikanischen Küste Schiffbruch. Fernberger und einige andere Überlebende retten sich auf eine Insel und werden kurz darauf von einem Schiff der VOC an Bord genommen unter der Bedingung sich für mehrere Jahre zum Dienst zu verpflichten. Er umsegelt auf dem VOC-Schiff Südamerika und erreicht schließlich Batavia, wo er nach dem Militärdienst einige Jahre als Händler lebt. Er bereist Banda, Celebes, Siam und erleidet noch einmal Schiffbruch im Golf von Ormuz.
1627 reist er über das Kap zurück nach Amsterdam und von dort weiter nach Wien. Bald nach seiner Heimkehr heiratete er und erhielt im Dienst des Kaisers 1642 als Oberst ein Regiment. Später verfasste er dann ein Reisebuch über seine Abenteurer und gilt seither als der erste österreichische Weltumsegler.


amz Die Romane von Cormac McCarthy: düster, hart und unvergesslich.
Buch Die Straße

Cormac McCarthy

Ein Mann und sein Sohn als Überlebende der großen Katastrophe...

Buch Die Abendröte im Westen

Cormac McCarthy

Skalpjäger in Mexiko um 1850

Buch Kein Land für alte Männer

Cormac McCarthy

Die Vorlage zum Film