Olivier de Clisson (1336-1407)


Olivier de Clisson (d.Ä.) stammte aus einer sehr reichen französischen Adelsfamilie, war 1342 zu den Engländern übergelaufen und bald darauf in Frankreich als Verräter hingerichtet worden. Der Sohn – ebenfalls Olivier - wurde in England von seiner Mutter Jeanne de Belleville erzogen. Kämpfte in Bretagne auf Seiten der Montfort, u.a. 1364 bei Auray. Er wartete aber vergeblich auf die versprochene Rückerstattung seiner Güter. Wegen Problemen mit Herzog Johann IV. ging er zur französischen Fraktion - den Blois - über. Schloss sich 1370 du Guesclin an, den er auf allen Kriegszügen gegen die Engländer begleitete. Wurde nach du Guesclins Tod Connétable von Frankreich und entscheidend für den Sieg bei Roosebeke.


amz Gute Bücher zum Thema Geschichte, die wir rundum empfehlen können.
Buch Die Tragödie eines Volkes

Orlando Figes

Die Geschichte der russischen Revolution 1891 bis 1924

Buch Arm und Reich

Jared Diamond

Warum sind manche Gesellschaften erfolgreich?

Buch Der Preis

Daniel Yergin

Das Standardwerk über die Geschichte des Erdöls