Operation Armageddon

ein Krimi aus teutschen Landen

Operation Armageddon Seit Jahren dominiert in der deutschen Politik vor allem ein Thema: der Aufstieg der neuen Rechten. Dabei handelt es sich um keine geschlossene Bewegung, sondern um ein buntes, oft widersprüchliches Gemisch von kleinsten Gruppierungen bis hin zur AfD, die sich 2017 als drittstärkste Kraft im Bundestag etablierte. Dass sich bei diesem Vormarsch der Rechten gerade Eliteeinheiten von Polizei und Bundeswehr als besonders anfällig erweisen, sorgt zwar für besonders dicke Schlagzeilen, liegt aber ganz in der Natur der Sache.

Es war deshalb für mich eine sehr reizvolle Idee, dieses dumpfe Gemenge aus Nazis, Polizei, Soldaten und möglicherweise sogar Söldnern in einem Krimi zu verarbeiten. Wie bei der Geschichte der Söldner interessierte mich dabei jedoch weniger das große Spektakel, sondern mehr die Frage, wie solche Leute ticken, wie sie reden, was sie antreibt. Stoff hatte ich genug, da ich mich ausführlich mit einigen Soldaten/Söldnern und noch mehr Möchtegernsöldnern unterhalten habe. Obwohl sicher nur wenige von ihnen dem "rechten" Milieu zuzurechnen sind, so geht es doch immer wieder um Männlichkeit, Interesse an Waffen und Militär und nicht zuletzt eine vage Sehnsucht nach starken Gefühlen.


Zum Inhalt:

Der Tod eines jungen Neonazis wird von der Kripo Cottbus schnell als Selbstmord zu den Akten gelegt. Lediglich zwei Ermittler vom Rauschgiftdezernat wollen diese Entscheidung nicht akzeptieren und verfolgen den Fall entgegen konkreter Anweisungen von oben weiter. Dabei verstricken sie sich schnell in einem Netz aus alten Intrigen, illegalen Geheimdienstoperationen und aktueller Bodenspekulation.

Unabhängig davon beginnt der Bruder des Toten mit eigenen Nachforschungen. Er war vor Jahren aus der rechten Szene ausgestiegen und zur Fremdenlegion gegangen war. Inzwischen arbeitet er als Söldner und ist aus Afrika zurückgekehrt um jemanden für den Tod seines Bruders zur Rechenschaft ziehen.

Während andere die Ermittlungen der Polizei und des Bruders je nach Interessenlage behindern oder für ihre Zwecke nutzen wollen, ist längst Operation Armageddon angelaufen.

den Krimi für 16,99 Euro bei Amazon bestellen (eBook 5,99 Euro)










counter