Heinrich von Trastámara (ca.1333-1379)


Heinrich von Trastámara Heinrich von Trastámara war ein illegitimer Sohn von Alfons XI. von Kastilien und musste nach einigen Rebellionen gegen seinen Halbbruder Pedro I. ins Ausland fliehen. Dort diente er zuerst mit seinem Gefolge in Aragon und dann in Frankreich als Führer einer eigenen Kompanie während des Hundertjährigen Krieges. Er konnte dann 1366 mit Hilfe der Freien Kompanien unter der Führung von Du Guesclin den Thron Kastiliens erobern. 1367 wurde er aber von den englischen Soldkompanien bei Nájera geschlagen. Mit erneuter Hilfe aus Frankreich schlug er Pedro I. 1369 und ermordete ihn. Danach regierte er Kastilien bis zu seinem Tod 1379.


amz Lesestoff: Ein paar der besten Romane mit historischem Hintergrund.
Buch Kim

Rudyard Kipling

Alles andere als ein Kinderbuch. Wahrscheinlich aber der schönste Roman über das Indien der Kolonialzeit.

Buch Lord Jim

Joseph Conrad

Ein Roman aus der Welt der Abenteurer der Südsee.

Buch Gone With The Wind

Margaret Mitchell

Eines der ganz großen Bücher der Weltliteratur. Toll zu lesen; allerbeste Urlaubslektüre.